News

Neue Kooperation mit der Fliegerschule Wasserkuppe

 

Frankfurt am Main, 13. August 2013
Die Fliegerschule Wasserkuppe, eine der größten Segel- und Motorsegelflugschulen Deutschlands, ist neuer Kooperationspartner von Pilot Training Network.

Die Fliegerschule Wasserkuppe besitzt eine über 100-jährige Tradition. Sie befindet sich an dem Ort, an dem das Segelfliegen "erfunden" wurde – der „Wasserkuppe“ in der hessischen Rhön, auch „Berg der Flieger“ genannt. Auf der baumfreien Kuppe starteten 1911 Studenten ihre ersten Flugversuche in der hessischen Rhön und perfektionierten die Kunst des motorlosen Fliegens. Heute bietet die Fliegerschule Wasserkuppe ein umfassendes Leistungsprofil von der professionellen Grundausbildung im Segel-, UL- und Motorflug bis zur CVFR-, Wolken- oder Kunstflugausbildung.

Die Fliegerschule Wasserkuppe informiert ihre Schüler über die Angebote von Pilot Training Network und sendet ihre an der Berufspilotenausbildung interessierten Schüler zu persönlichen Beratungsgesprächen nach Frankfurt. Pilot Training Network kann sich darüber hinaus auf Events der Fliegerschule Wasserkuppe präsentieren. Im Gegenzug erhält die Fliegerschule Wasserkuppe die Möglichkeit, Marketingaktivitäten am Standort der Lufthansa Flight Training Tochter durchzuführen. Zusätzlich kann Pilot Training Network den Anhänger des hochmodernen Segelflugzeugs der Fliegerschule Wasserkuppe, der Schleicher ASG 29, als Werbefläche nutzen und dort Logo und Unternehmensclaim platzieren.

„Für viele Segelflieger ist die Segelflugausbildung das Sprungbrett in eine berufliche Pilotenkarriere. Andererseits sind auch viele Berufspiloten begeisterte Segelflieger. Beide Partner profitieren also gleichermaßen von der Zusammenarbeit“, erläutert Karsten El-Nemr, Geschäftsführer von Pilot Training Network. Geschäftsführer Holger Hoffmann, selbst aktiver B747-Kapitän, ergänzt:  „Wir wollen mit dieser Kooperation junge Menschen frühzeitig dazu anregen, ihr faszinierendes Hobby zum Beruf zu machen. Mit der Fliegerschule Wasserkuppe haben wir einen Partner gefunden, der die Segelflugausbildung ähnlich professionell betreibt wie wir die Ausbildung zum Berufspiloten.“