News

Neuer Head of Training bei Pilot Training Network

Frankfurt am Main, 2. Januar 2014
Matthias Lehmann (36) ist ab sofort neuer Head of Training bei Pilot Training Network.

Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaft an der Berufsakademie Mannheim absolvierte Matthias Lehmann 2001 die Lufthansa Ab-Initio-Ausbildung zum Airlinepiloten. Aufgrund eines rezessionsbedingten Einstellungstopps bei Lufthansa arbeitete er nach erfolgreichem ATPL-Erwerb ab 2003 zunächst für Lufthansa Cargo an einem Projekt zur Optimierung von Ground Operations. Anschließend wurde er für Pilot Training Network nach Zadar berufen, wo er als Assistent und Stellvertreter des Chief Flight Instructors und des Head of Operations tätig war. Während dieser Zeit erwarb er auch die Lehrberechtigung. 2004 wechselte er als Chief Ground Instructor an den Hauptstandort nach Frankfurt.

Nach Beendigung des Einstellungsstopps wurde Matthias Lehmann ab Ende 2004 von Lufthansa zum First Officer auf Airbus A320 ausgebildet. Anschließend flog er für Condor Berlin und Germanwings. Von 2006 bis 2011 war er zusätzlich bei Interpersonal (Hamburg) im Auftrag internationaler Airlines für die Auswahl von Ab-Initio-Flugschülern und Ready-Entry-Piloten zuständig. 2007 wurde Matthias Lehmann First Officer und später Senior First Officer auf MD-11 bei Lufthansa Cargo. Dort war er von 2009 bis 2011 auch als Assistent des Vorstands für Produkt und Vertrieb tätig.

2011 kehrte er als Fluglehrer zu Pilot Training Network zurück, wo er zunächst als stellvertretender Chief Flight Instructor und später als Chief Flight Instructor tätig war.