News

Pilot Training Network bildet Piloten im Rahmen eines Förderprogramms der nigerianischen Regierung aus

Frankfurt am Main, 21. August 2013
Pilot Training Network und die Regierung Nigerias haben einen Vertrag über die Ausbildung von Piloten unterzeichnet. Das Trainingspaket umfasst neben der Ausbildung durch Pilot Training Network auch die anschließenden Jet Orientation Courses und Type Ratings, die von Lufthansa Flight Training durchgeführt werden.
 
Die Pilotenausbildung findet im Rahmen eines Förderprogramms der nigerianischen Regierung für Bürger des Niger-Deltas statt. Das Programm dient dem Ziel, ärmeren Bevölkerungsschichten eine gute Berufsausbildung zu ermöglichen. Zugleich soll die Region durch die Vermittlung von fundiertem Know-how in strategisch relevanten Wirtschaftszweigen (neben der Luftfahrt sind dies unter anderem auch Schifffahrt oder Erdölförderung) gestärkt werden.

Geplant ist zunächst ein Conversion-Kurs für 22 Piloten, die bereits eine kommerzielle Pilotenlizenz (CPL) an einer südafrikanischen Flugschule erworben haben. Die Dauer der Ausbildung wird ca. 14 Monate betragen, Ausbildungsbeginn ist im Oktober 2013. Darüber hinaus ist für das erste Quartal 2014 ein Ab-initio-Kurs für weitere 20 Schüler geplant.