News

Pilot Training Network trainiert Nachwuchspiloten von Turkish Airlines.

Frankfurt am Main, 15. März 2013
Pilot Training Network wird ab April 2013 hundert Nachwuchspiloten für Turkish Airlines ausbilden. Neben der 15-monatigen Grundausbildung umfasst das Ausbildungspaket auch eine zweimonatige Trainingsphase mit Type Ratings auf Airbus A320 oder Boeing 737NG. Die Type Ratings werden von Lufthansa Flight Training durchgeführt. Als Mitglied der Star Alliance gehört Turkish Airlines zu den am schnellsten wachsenden Airlines in Europa.

Der erste Kurs startet im April. Die Theorieausbildung wird in Frankfurt stattfinden, die praktischen Flugtrainings in Vero Beach, Florida, und Rostock-Laage. Die Vereinbarung mit Turkish Airlines sieht darüber hinaus auch eine Vielzahl zusätzlicher Leistungen vor. "Wir haben für unsere Kunden ein Rundum-sorglos-Paket geschnürt. Dazu gehören Verpflegung und Unterkunft genauso wie Transport und weitere Services," berichtet Holger Hoffmann, Geschäftsführer der Pilot Training Network GmbH. "So können sich die Flugschüler voll und ganz auf ihre Ausbildung konzentrieren."

Um ein so bedeutendes Luftfahrtunternehmen wie Turkish Airlines als Kunde gewinnen zu können, spielte die Nähe zum Lufthansa Konzern eine zentrale Rolle. "Dank unserer engen Zusammenarbeit mit Lufthansa Flight Training können wir unseren Kunden ein individuelles, optimal abgestimmes Leistungsspektrum aus Ab-Initio-Ausbildung und Type Rating bieten – aus einer Hand," erklärt Karsten El-Nemr, Mitglied der Pilot Training Network Geschäftsführung.

Bei der Auswahl der Flugschule war vor allem Qualität das entscheidende Kriterium, wie Captain Sedat Şekerci, Post Holder Training bei Turkish Airlines, betont: "Die konstant hohen Trainingsstandards von Pilot Training Network haben uns überzeugt. Hier sehen wir unsere Anforderungen an die Ausbildung unserer Piloten am besten erfüllt."